Paul Celan: Liebesgedichte

8,00 incl. BTW

Briefwechsel

Categorie:

Beschrijving

Bereits der Briefwechsel mit seiner Frau Gisele Celan-Lestrange gewährte Einblicke in die Gefühlswelt des Dichters. Ein Gleiches versucht auch dieses Buch, das Gedichte aus allen Schaffensperioden versammelt.

Sommernacht – Leise, Geliebte, leiste – Weiß sind die Tulpen – Clair de lune – Schlaflied – Entsunkene, von meinen Nelken nimm – Der Tage Trost – Einsamkeit – Seelied – Aubade – Schlaflied – Windröschen – Seidelbast – Mohn – Das Fenster im Südturm – Sternenlied – Die Hand voller Stunden – Die Jahre von dir zu mir – Corona – Vom Blau – Wer sein Herz – Kristall – Nachts, wenn das Pendel – Der Tauben weißeste – Aus Herzen und Hirnen – Im Spätrot – Leuchten – Zwiegestalt – Wo Eis ist – Bretonischer Strand – Die Halde – Ich weiß – Auch wir wollen sein – Blume – Sprachgitter – Nacht – Aber – Ein Holzstern – Das Wort vom Zur-Tiefe-Gehn – Dein Hinübersein – Zu beiden Händen – Mit allen Gedanken – Und schwer – Die hellen Steine – Du mit dem Wort – Entmischen mußt du – Die Schwermutsschnellen hindurch – (Ich kenne dich – Unter die Haut – Schwarz – Schaufäden, Sinnfäden – Deine Augen im Arm – In den Geräuschen – Wirfst du – Füll die Ödnis – Erlisch nicht ganz – Schreib dich nicht – Auf überregneter Fährte – Die Liebe – Irisch – Tau – Lippen, Schwellgewebe – Wir lagen – Abglanzbeladen – Aus Verlornem – Was uns – Sink mir weg – Wie du dich ausstirbst in mir – Ich kann dich noch sehn – Herzschall-Fibeln – Wirk nicht voraus – Largo – Pulsstrahlen – Hervorgedunkelt – Sieglos lebst du mit mir – Meine dir zugewinkelte Seele – Es stand – Wir, die wir der Strandhafer Wahren – Komm, leg die Welt aus – Die Pole – Es wird etwas sein, später – Nachwort von Joachim Seng

ISBN: 9783458346456

Kartoniert, 104 Seiten